Herbstsonnenbraut (Helenium autumnale)

 Die Herbstsonnenbraut kann in verschiedenen Farbtönen zwischen rot und gelb blühen, stark kontrastierende zweifarbige Blüten sind ebenso möglich wie ein warmes rotbraun. 


Diese  Farben ziehen viele Bienen an, weshalb die Sonnenbraut nicht nur schön sondern auch sehr nützlich ist. Zumal sie recht spät im Jahr noch blüht, wenn das Nahrungsangebot für die Insekten schon wieder schmaler wird. Die Sonnenbraut eignet sich gut als Anfängerpflanze.

Sie ist pflegeleicht und blüht reich. Sowohl im Naturgarten, als auch im Staudenbeet sieht sie gut aus.  Der Standort sollte sonnig sein mit  normalem, mäßig feuchtem Boden. Dort wird sie zwischen 80 und 120 cm hoch. Um die Pflanze zu einem buschigeren Wuchs anzuregen, kann man die äußeren Triebe im Mai/Juni etwas zurückschneiden. 

Auch sollte man die Wurzel alle zwei bis drei Jahre teilen und ältere Teile entfernen. So kann man die Staude vermehren und erhält gleichzeitig die Blühfreudigkeit.

Höhe

Breite

Licht

Boden

Blüte

Farbe

Insekten

80 – 120cm

50cm

sonnig

Normal/feucht

Aug-Okt

Gelbrot- bräunlich

Bienen

 << vorige      nächste >>