Kübel und Töpfe


Auf Balkonen und Dachterrassen bieten Blumenkästen und Töpfe eine gute Möglichkeit sich an Blumen und Kräutern für die Küche zu erfreuen. Viel zu häufig wird dabei auf die ökologisch fragwürdigen, typischen Balkonblumen zurückgegriffen. Oftmals handelt es sich um einjährige, zudem nicht heimische Blumen, die in riesigen Treibhäusern zu schneller bunter Blüte getrieben werden und zu genauso schneller Entsorgung vorgesehen sind. Dabei kann man Blumenkästen und Töpfe durchaus auch mit Stauden bepflanzen. Das freut die Bienen und andere Insekten und schont den Geldbeutel. Auch Gartenbesitzer setzen Kübel und Töpfe als dekorative Elemente ein. In manchen Fällen ist es auch sinnvoll Stauden in Kübeln zu halten, etwa wenn sie sich zu stark ausbereiten, wenn man sie ins Freiland setzt. Andere pflanzt man in Gefäße, die man im Herbst nach drinnen holt, weil sie die Minusgrade des Winters außen nicht überstehen.  In der folgenden Liste stehen meine Stauden, die sich gut für Kübel und Töpfe eignen:

Orange Agastache

Duftblütenlauch

Silberimmortelle

Rundblättrige Glockenblume

Rasselblume

Weiße Flockenblume

Ackerhornkraut

rosa Mädchenauge

Sandnelke, Heidenelke, Federnelke, Karthäusernelke

Gämswurz

Weißer Drachenkopf

Nelkenwurz

Purpurglöckchen

Edelweiß

Pechnelke

Wald-Vergissmeinnicht

Ballonblume

Dunkelrotes Fingerkraut

Schnittlauch

Ysop

Lavendel

Krauseminze

Oregano

Amerikanische Minze

Rosmarin

Bohnenkraut

Thymian